Speicher 

Der "Speicher" ist ein offener, stets unfertiger Aufenthalts- und Begegnungsraum, in dem junge Menschen kreativ sein können, Zeit mit Freunden verbringen und Ideen austauschen, um Entwicklungen zu befördern. Menschen gehen hier nach der Schule oder der Arbeit offenen Angeboten in den Bereichen (Jugend-)Kultur, Kunst, Bildung und Soziales sowie unkonventionellen Sportangeboten nach. Sie entdecken die kreativen Werkstätten, lernen Projekte und Macher kennen. Koordiniert wird der SPEICHER von zehn Jugendlichen, die den Raum selbstverwalten. Zur Koordination steht ein ausgebildeter Sozialarbeiter zur Seite. Der SPEICHER hat Donnerstag und Freitag zwischen 15:00 und 19:30 geöffnet. Einmal wöchentlich treffen sich die jungen Menschen zum Plenum, um den SPEICHER weiterzuentwickeln und um einmal im Monat Veranstaltungen zu organisieren. Ergänzt wird das Angebot durch eine Mini-Ramp und durch die Möglichkeit Fußball, Basketball und Tischtennis zu spielen oder zu bouldern.

Öffnungszeiten: Donnerstag & Freitag: 15:00 - 19:30 
Offenes Plenum: Freitag: 15:00 

Geschichte: 
Das A-Team, Schnittstelle für regionale Jugendbeteiligung, ist seit 2012 aktiv und versucht die Wünsche und Sehnsüchte Görlitzer Jugendliche aufzunehmen und diese im Dialog mit Entscheidungsträger zu vermitteln. Um besser in Erscheinung treten zu können, begab sich das 12-köpfige Jugendliche Team Mitte 2015 auf die Suche nach einem Ort, an dem sie eine geeignete Anlaufstelle in Form eines Raumes aufbauen könnten. 
Der Fokus fiel auf die alte Kantine der ehemaligen Hefefabrik in Görlitz. Einzig am Raum war noch einiges zu tun. Im Herbst 2015 gab es erste Planungstreffen mit Vertretern der RABRYKA und interessierten Jugendlichen des A-Teams. Dabei wurde die Grundidee des Projektes geboren und der Raum in "SPEICHER" umbenannt. Bei einem intensiven, ganztätigen Treffen wurden Arbeitsschritte festgehalten, die bis zur Eröffnung noch gegangen werden müssen. Zwischen November 2015 und Mai 2016 fanden jeden Samstag Arbeitseinsätze statt, zu denen jeweils mindestens 3 Mitglieder des A-Teams bei Wind und Wetter zu jeder Temperatur Hand am Raum anlegten. Er wurde entrümpelt, der alte Bodenbelag entfernt und durch einen angenehmen Farbanstrich ersetzt. Alte Küchenelemente wurden durch eine neue Ausstattung ausgewechselt. Des Weiteren haben die Organisatoren den Außenbereich auf Vordermann gebracht und waren bereits zu Ostern gefühlt startklar. Durch ein langanhaltendes Antragsverfahren wurde die Gruppe ausgebremst. Erst eine Ansprache zur Stadtratssitzung im Juni brachte neuen Schwung dank Kommunikation mit den Behörden. 
Die Bewilligung zur Nutzung des Raumes landete pünktlich zu Beginn des Schuljahres im Briefkasten. Während eines Kick-Off Wochenendes im September 2016 strukturierte sich das A-Team neu. Eine eigenständige Gruppe wurde formiert, die sich fortan intensiv um den SPEICHER kümmern würde. Diese wuchs seit dem von 3 auf knapp 10 Beteiligte im Alter von 16 bis 21 Jahren an. Bei weiteren finalen Handgriffen in den Oktoberferien 2016 bekamen die Wände und die darunter liegenden Backsteine einen neuen Anstrich.
Ab dem 25.11.2016 ist der SPEICHER öffentlich nutzbar.

Der Raum steht zukünftig auch für Workshops zur Verfügung und kann für Geburtstage, Weihnachtsfeiern oder ähnliche Veranstaltungen angemietet werden. 
Zur Vermietung gehts hier lang - Einmietung Speicher