1. Wie immer zu Anfang. Erzähl doch mal kurz ein Stück aus deinem Leben. Wer bist du? Wo kommst du her? Was hast du bis jetzt in deinem Leben gemacht?

Ich bin Sandra, komme aus Freiberg und habe da mein Abitur gemacht. Bin dann nach Gießen gezogen und habe da eine Ausbildung gemacht zur Fachkraft für Wasserwirtschaft. Dann bin ich nach Dresden und habe da ein Studium für Wasserwirtschaft angefangen. Das hat mir aber nicht gut gefallen und dann habe ich 2011 angefangen Gartenbau zu studieren. Nach Görlitz bin ich dann mit meiner Familie Ende 2016 gezogen. 

2. Was ist für dich das Spannende am Gärtnern?

Eigentlich so der Klassiker. Das man etwas mit den Händen macht. Das man draußen ist. Und das, dass nicht so eine reine Büroarbeit ist. Man kann das Ergebis gleich sehen. Etwas wachsen sehen. Es ist einfach nicht so Abstrakt, sondern ganz einfach und bodenständig.

3. Wie stellst du dir den Stadtteilgarten in der RABRYKA im Detail vor?

Das Ziel ist es, dass er sich von alleine trägt. Das ist ja auch nicht mein Garten. Das ist ja ein Gemeinschaftsgarten. Der beste Fall wäre es, dass wenn ich hier fertig bin mit meiner Arbeit, die Leute sich selbst organisieren und den Garten selber am Leben erhalten. Auch die Gestaltung soll von den Mitwirkenden ausgehen. Klar, habe ich Vorstellung wie er aussehen könnte – ganz bunt und üppig und grün. Mit vielen bunten Pflanzgefäßen. Und das ist nicht nur auf den Hügel bezogen, sondern auch auf das ganze Gelände. Auch soll es ein ganz buntes Sammelsurium an verschiedenen Gemüse- und Kräutersorten sein. Und am Schönsten wäre es natürlich für mich, wenn jede Woche andere Menschen dabei mitmachen würden. Sinnvoll wäre es natürlich auch, wenn die Menschen regelmäßig kommen und dabei die Liebe zum Gärtnern für sich entdecken. Und dann natürlich auch Lust haben sich einzubringen.  

4. Wie können sich die Menschen in der nächsten Zeit an dem Garten beteiligen?

Ich denke hauptsächlich bei dem Gartentreff mittwochs. Da bin ich auch immer da – das ist quasi Gärtnern mit Anleitung. Aber auch ganz in Ruhe ein bisschen buddeln. Wenn da jemand ist, der sagt er hat keine Ahnung vom Gärtnern, kann da gerne auf mich zu kommen. Gerne können sich auch Menschen am Pflanzfest, Frühjahrsputz oder beim Sommerfest beteiligen. Auch kann mitüberlegt werden, wie die Gestaltung aussehen kann und was wir anbauen wollen. Weiter würde ich gern auch mit Menschen zusammen überlegen, wie die Treffen aussehen sollen. Ob wir ein Plenum machen oder ob ich eine To-Do Liste vorgeben soll.

5. Wie wird dann mit den Produkten – also Obst, Gemüse, Kräuter – umgegangen?

Richtlinie ist – wer mitmacht – darf auch miternten. Und je nachdem, von was wie viel geerntet wird, wird das auch bei der Küfa mittwochs mitverwendet. Und wenn mal jemand zu Besuch hier ist, dann darf natürlich auch mal genascht werden. Es ist auf gar keinen Fall ein kommerzieller Garten.

6. Was hattest du für ein Bild von der RABRYKA bevor du hier im letzten Monat angefangen hast zu arbeiten?

Ich war zum ersten Mal zum Fokus Festival 2014 hier auf dem Gelände und habe am Stand von carlo:eco ein wenig mit geholfen und war da quasi schon geflasht von dem Gelände. Es war super spannend hier übers Gelände zu spazieren und sich das alles anzuschauen.
Sonst war ich vorher recht selten hier. Ab und zu mal zu Partys oder zur Küfa. Das war immer recht angenehm, vor allem um Leute zu treffen. Ist halt einfach so ein bunter Sammelpunkt.

7. Wovon gibt es in Görlitz viel zu viel und wovon viel zu wenig?

Viel zu wenig Kneipen. Und viel zu viel – ist mir noch nix aufgefallen – wo ich dachte „Oh ne, nicht schon wieder.“

8. Wenn du eine Blume/Pflanze wärst, was wärst du dann?

Borretsch 

Und auch eine Runde Unnützes Wissen 

Schwarzfahren oder Ticket?

Ticket

Beyoncé oder Beethoven?

Beyoncé

"Drei ???" oder "TKKG"?

Weder noch 

Bügeln oder Falte?

Falte

Navi oder verlaufen? 

Navi

Mehr oder weniger? 

Weniger 

Rot oder Weiß?

Rot

iPhone oder Android? 

Android 

Sofort antworten oder ignorieren?

Jetzt habe ich zu spät geantwortet – jetzt kann ich nur noch ignorieren sagen 

Putzplan oder Putzfrau? 

Putzplan

WG oder alleine? 

WG

Achterbahn oder Schifferschaukel?

Schifferschaukel

Zu dir oder zu mir?

Zu dir