#lassunsmachen
20.September 2018
14:00 - 17:00 Uhr 
RABRYKA 

#lassunsmachen – Mit Jugend(sub)kultur das Gemeinwesen gestalten

Im Rahmen der #lassunsreden-Gesprächsreihe veranstaltet die AG Eigenständige Jugendpolitik gemeinsam mit dem Landesverband Soziokultur Sachsen mit eine Fachbegegnung mit Fachimpulsen und Podiumsdiskussion.
Im Fokus der Veranstaltung steht die Frage, welche Impulse kulturelle Szenen bzw. Trends und Lebensstile für die Gestaltung des gesamten Gemeinwesens setzen können.
Beispielgebend dafür soll die Jugend- und Kulturszene der Stadt Görlitz sein, welche in den vergangenen Jahren einiges an revitalisierenden Entwicklungen im Bereich Start-ups, Kreativwirtschaft und jungen Szenen hervorgebracht hat. Mit Gästen aus Kultur, Gründerszene, Stadtverwaltung, Wirtschaft, Politik und Praxis wird erörtert, welchen Beitrag Akteure aus ihrem jeweiligen Verantwortungsbereich heraus leisten können, wenn es darum geht ein jugendgerechtes und lebendiges Gemeinwesen zu gestalten.

Christian Thomas aus der Rabryka wird in einem einleitenden Fachimpuls vorstellen, wie man Jugend- bzw. Subszenen in einer Stadt entdecken, befördern und beleben kann. Diese wiederum können Nährboden für weitergehende Impulse in Richtung Kreativwirtschaft und Stadtgestaltung sein (Gründerszene/Start ups → Szeneläden und Szene Cafés → Kultur- und Begegnungsorte).

Im Anschluss daran soll auf der Podiumsdiskussion erörtert werden, welchen Beitrag Akteure aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen eines Ortes / einer Region leisten können, um vorhandene bzw. sich entwickelnde Potentiale aus Jugendkultur, Kreativwirtschaft, Lifestyle für das gesamte Gemeinwesen zu nutzen (Stichworte: Attraktivität, Stadtimage, Lebensqualität, Jugendgerechtigkeit).

Format und Ziel

Die Veranstaltung ist vom Format her als mittelgroße Fachbegegnung mit Podiumsdiskussion angelegt. Ziel ist es, in einem angeregten Austausch Ergebnisse zur o. g. Fragestellung zu eruieren, welche im Nachgang der Veranstaltung qua Dokumentation einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Hintergrund zur Veranstaltungsreihe

AG Eigenständige Jugendpolitik / JUST – Jugendstiftung Sachsen

#lassunsreden ist eine Veranstaltungsreihe der Arbeitsgruppe für eine EIGENSTÄNDIGE JUGENDPOLITIK in Sachsen. Die AG Eigenständige Jugendpolitik begleitet den fachlichen Diskussionsprozess zur Entwicklung einer Eigenständigen Jugendpolitik in Sachsen und wird getragen von der JUST-Jugendstiftung Sachsen. Alle Ergebnisse und Anregungen der Kamingespräche sowie weiterer Veranstaltungsformate werden durch die Arbeitsgruppe „Eigenständige Jugendpolitik" aufbereitet und in Form von gemeinsamen Stellungnahmen als „Perspektiven Jugendpolitik" veröffentlicht.