Café HotSpot

Zusammen surfen - Zusammen leben

Das Café HotSpot wird nach dem sehr ermutigenden Testlauf im September diesen Jahres am 15.12.2016 am Obermarkt 6 wieder eröffnet und lädtalle Menschen, die in Görlitz leben ein, ein Stück weite Welt in der Stadt mit zu gestalten. Das Café HotSpot ist kein klassisches Café, sondern versteht sich als ein interkultureller Erprobungsraum, der gemütliche Atmosphäre mit freiem Internetzugang und einem weltoffenen Kulturprogramm kombiniert. Verschiedenste Menschen kommen hier zusammen: von jugendlichen Geflüchteten über neugierige Touristen, Studierende bis hin zu Görlitzern und Migranten jeden Alters. Für viele ist es ein Ort zum Ankommen, Leute kennenlernen, informell Übersetzungs- und Umzugshilfe zu bekommen und tatsächliche Internationalität und Weltoffenheit fernab der Metropolen mitten in Ostsachen zu erleben. 

Als kontinuierlich offener Begegnungsort lädt das Café über die Weihnachtzeit und im Jahr 2017 mittwochs bis sonntags von 14 bis 22 Uhr
dazu ein, sich inspirieren zu lassen von einem bunten Kulturprogramm und von Menschen mit anderen Perspektiven.
Tagesaktuelle Informationen zum Programm und den Inhalten finden Sie auf der neu eingerichteten Facebookseite.

Um langfristig in Görlitz wirken zu können und kein kurzlebiges Projekt zu bleiben sind die Initiatoren auf finanzielle Unterstützung für 2017 angewiesen. Mit einer Spende könnt auch ihr den sozialen Zweck des Cafés unterstützen und einen echten Mehrwert für die Stadt schaffen! Insgesamt 5000 Euro möchten die ehrenamtlich wirkenden Initiatoren einwerben um einen Teil der Fixkosten für das kommende Jahr zu decken.

Unterstützt das Projekt gerne auch mit kleinen Beiträgen auf der Spendenplattform betterplace.org.