13.10.2021
17:00 - 23:00 Uhr
Workshop "Gewalt in unseren Communities" + Küfa & Barabend mit Musik

In unserer Gesellschaft ist Gewalt allgegenwärtig, sei sie rassistischer, sexualisierter oder anderer Natur. Auch in sich als emanzipatorisch verstehenden Communitys bleibt dies nicht aus. Doch die bestehende Gesellschaft bietet und erwartet Bestrafung und Ausschluss. Dies ändert weder an den strukturellen noch an den individuellen Ursachen etwas, noch ist es von Interesse, was sich betroffene Personen wünschen. Doch wie können wir stattdessen mit unweigerlich auftretenden Konflikten umgehen? Wir wollen mit euch ein Konzept diskutieren, welches sich Community Accountability nennt und nicht nur die Verantwortung der individuell handelnden Personen, sondern auch die ihres Umfeldes in den Blick nimmt und dabei die Wünsche der betroffenen Personen berücksichtigt.

Der Workshop wird durchgeführt von der Gruppe e*space - für eine emanzipatorische Praxis.

Teilnahmebeitrag: 3-7 € (pay what you want)

Zur Pause könnt ihr um 19 Uhr an unserer veganen Küfa (Küche für alle) teilnehmen! Im Anschluss an den Workshop lassen wir den Abend dann ab ca. 21 Uhr mit Drinks & Musik von Prinz Monty (https://soundcloud.com/prinzmonty) entspannt ausklingen.

_

Die Veranstaltung wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, dem Kulturraum Oberlausitz Niederschlesien, NEUSTART KULTUR, der Stadt Görlitz, dem Freistaat Sachsen, der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen und dem Bundesverband Soziokultur.